Einer der außergewöhnlichsten Electro-Clubs Deutschlands:
Das „Electro-Magnetic“-Festival 2014 im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Samstag, 19 Juli 2014, ab 16 Uhr

Fritz Kalkbrenner, Marek Hemmann, Oliver Koletzki, Nina Kraviz und Ellen Allien sind fünf der Headliner des „Electro-Magnetic“-Festivals 2014 im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Zusammen mit weiteren internationalen Stars der elektronischen Musik wie Mathias Kaden, Moguai oder Felix Da Housecat werden sie das Weltkulturerbe Völklinger Hütte für eine „magnetische“ Nacht in einen der außergewöhnlichsten Electro-Clubs Deutschlands verwandeln. Gespielt wird auf fünf Floors, unter anderem direkt unter dem weltweit einmaligen Erzschrägaufzug der Völklinger Hütte.

Das Open-Air-Festival „Electro-Magnetic“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte verbindet elektronische Musik auf Top-Niveau, die Industriekultur der Völklinger Hütte und Licht-Kunst zu einem Gesamtkunstwerk. Die ersten beiden Festivals in den Jahren 2012 und 2013 waren mit 8.000 beziehungsweise 10.000 Besuchern restlos ausverkauft. Im Rahmen der „European Festival Awards“ im holländischen Groningen wurde „Electro-Magnetic“ als bestes Newcomer-Festival Europas 2012 (Best New Festival) ausgezeichnet. „Electro-Magnetic“ ist ein Festival des Veranstalters Presented for People im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Hauptsponsor ist mit MiXery die Karlsberg Brauerei. Medienpartner ist der Saarländische Rundfunk mit „Unser Ding“.

Tickets zu „Electro-Magneitc“ 2014 kosten 34 Euro, streng limitierte VIP-Tickets sind zum Preis von 99 Euro erhältlich, jeweils zzgl. Gebühren.

Infos zu dem Electro-Magnetic-Festival 2014 finden sich unter www.electro-magnetic.de sowie facebook.com/electromagnetic.de.

Pressebilder mit Impressionen der vergangenen Veranstaltungen sind hier als Download verfügbar.